„De Haupsach es, et Hätz es jut!“